Allgemeine Informationen über den Umgang mit der aktuellen Situation rund um die COVID-19-Pandemie ("Coronavirus") als Freie Christengemeinde - Pfingstgemeinde in Österreich

Hier die wichtigsten Informationen, wie wir als Freie Christengemeinde - Pfingstgemeinde mit der aktuellen Situation umgehen:

  • Ab 29. Mai gilt für Gottesdienste in geschlossenen Räumen diese Rahmenordnung.
  • Für Kinder- und Jugendgottesdienste gelten die gleichen Regeln wie allgemein für Gottesdienste.
  • Taufen und (kirchliche) Trauungen können im Umfang des üblichen Gottesdienstes stattfinden.
  • Für Beerdigungen gilt eine maximale Teilnehmeranzahl von 100 Personen.
  • Für Kirchenkaffees nach dem Gottesdienst sind die Regeln für die Gastronomie sinngemäß anzuwenden.
  • Maßnahmen für Gottesdienste im Freien:
    • Es wird ein Abstand von mindestens einem Meter gegenüber Personen, die nicht im gemeinsamen Haushalt leben, eingehalten.
    • Die Religionsausübung im Freien findet in Art und Umfang von gemeindeüblichen Gottesdiensten statt (begrenzte Teilnehmerzahl).
  • Für sonstige Zusammentreffen im kirchlichen Bereich hat die katholische Bischofskonferenz eine hilfreiche Handreichung zusammengestellt, welche wir hier auszugsweise zur Verfügung stellen.

  • Verschiedene Gemeinden bieten im Internet Livestreams oder Audio- und Videoaufzeichnungen von Gottesdiensten und Predigten an. Hier finden Sie alle Links zu online Angeboten unserer Gemeinden.
  • Eine Sammlung von Material und Links für Familien findet man auf der Homepage unseres Arbeitsbereiches Mittendrin: www.mittendrin.fcgoe.at
 

 Wir verweisen gerne auf folgende Informationen:

Für die Verantwortlichen unserer Gemeinden haben wir zu folgenden Themen Artikel in unserem internen Bereich erstellt: 

gebetammittwoch slider hellblau